Segeln Berichte

Sonne, schönes Wetter und "dolce vita". Ein Bericht vom diesjährigen Törn Rund Elba findet sich im Klubmagain, Ausgabe 71, S.28f. Viel Spass beim Lesen!

Am Wochende vom 6. bis 8. Mai fand in Sipplingen am Bodensee das Schnuppersegeln der Segelsparte statt. Das Angebot richtet sich explizit an Personen, die noch wenig oder keine Erfahrung mit Yachtsegeln haben; unter Anleitung von erfahrenen Skippern können sie dabei die Faszination dieser schönen Sportart erleben.
Nachdem die Crew das Schiff am Freitagabend übernommen hatte ging es am Samstag bei besten Windbedingungen los. Vorbei an den Pfahlbauten in Überlingen war das Tagesziel der Seglerhafen am Waschplätzle in Meersburg. Es blib noch Zeit, die Altstadt von Meersburg zu erkunden und ein leckeres Abendessen an der Uferpromenade zu geniessen, bevor es in die Kojen ging. Auch am Sonntag waren uns Wind und Wetter gewogen, so dass es bei besten Bedingungen wieder zurück Richtung Sipplingen ging. Unterwegs blieb noch reichlich Zeit, diverse Manöver zu üben. Nach einem Abstecher Richtung Mainau ging es dann zurück zum Ausgangshafen.

Das Hafenmanövertraining der Segelsparte in Sipplingen erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Auch in 2022 konnten am Wochenende vom 23. und 24. April je 4 Teilnehmer einen Tag lang das An- und Ablegen mit einer Segelyacht unter den unterschiedlichsten Bedingungen üben.
Angeleitet wurden sie dabei von einem erfahrenen Segelleher der Segelschule Sipplingen. Dabei wurden die Rollen auf dem Boot immer wieder neu verteilt, so dass jeder einmal in der Verantwortung war. Insgesamt war ea auch dieses Mal wieder eine sehr gelungene Veranstaltung.

Ein Hausboot hat zwar keine Segel, dafür stellen sich ganz andere Herausforderungen; einen Bericht über eine etwas ungewöhnliche Reise auf einem Hausboot durch Hollands Grachten könnt Ihr im Klubmagazin, Ausgabe 70, S.20f lesen.
Viel Spass dabei!

 

Altbekannt und doch immer wieder anders - ein Törn in der dänischen Inselwelt bietet je nach Jahreszeit, Wind und Wetter, und nicht zuletzt je nach den Präferenzen der Crew immer wieder andere Eindrücke.
Diesmal waren drei Segler für etwas mehr als eine Woche mit der S/Y Sylvia unterwegs. Sie begegneten Schweinswalen, erkundeten 'hyggelige' Städtchen und machten sogar in einem Weingut Station.
Ein ausführlicher Bericht hierüber findet sich im Klub-Magazin, Ausgabe 69, S.26ff.

Nach dem erfolgreichen Hafenmanövertraining 2019 waren sich eigentlich alle Beteiligten einig, dass diese Aktion möglichst bald wieder im Programm der Sparte auftauchten sollte.
Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen hat es dann leider doch einige Zeit gedauert, bis wir eine Neuauflage starten konnten. Am 17. und 18. April war es dann endlich soweit, jeweils 4 lernbegierige Segler trafen sich unter Anleitung des erfahrenen Trainers der Segelschule Sipplingen (und unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln) und tasteten sich an die Feinheiten des An- und Ablegens under verschiedensten Bedingungen heran.
Das Training war ein voller Erfolg.
Bei ausreichendem Interesse werden wir es sicher auch in Zukunft wieder anbieten.

Unser langjähriges Spartenmitglied Manfred Cwik ist auch Mitglied der Stammbesatzung der Alexander von Humboldt II. Im Klub-Magazin, Ausgabe 68 berichtet er von seiner Reise auf der "Alex zwo" Richtung Südnorwegen und zurück.
Vielleicht verleitet der Bericht ja den Einen oder Anderen, mal eine Reise auf einem Windjammer in Erwägung zu ziehen ...

Das für den Mai geplante Schnuppersegeln musste pandemiebedingt  verschoben werden.
Ziel war es, Segelneulingen und Interessierten eine Gelegenheit zu geben, erste Segel-Erfahrungen zu machen.
So trafen sich denn 10  Segler am letzten September-Wochenende zur Fahrt zum Bodensee.
Ein ausführlicher Bericht findet sich im Klub-Magazin, Ausgabe 67.

Martin Dreckmann ist mit seiner S/Y SYLVIA im Sommer 2020 rund Jütland gesegelt.
Von der Schlei aus ging es durch den Kattegat, den Limfjord, die Nordsee zu den Halligen und durch die Eider und den Nord-Ostsee-Kanal zurück.
Sein detaillierter Bericht findet sich im Klub-Magazin, Ausgabe 67.

 

IMG 1251s
In der Ausgabe 64 des IBM Klub-Magazins erschien ein Artikel über das 25-jährige Jubiläum der Chiemsee-Regatta

 

Seite 1 von 2